Zum Hauptinhalt springen
Aktuelles und Termine

Neue digitale Technologien erproben

DAG

In der aktuellen Ausgabe des Journals des NRW-Hochschulnetzwerks HN NRW macht Prof. Dr. Kerstin Bilda, Vizepräsidentin der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) und Beiratsmitglied im Netzwerk, auf die verschiedenen Beispiele der Forschungsexpertise der Hochschulen für Angewandten Wissenschaften (HAW) in der Entwicklung und Erprobung neuer digitaler Technologien aufmerksam.

„Die Beiträge in diesem Journal zeigen Ihnen nicht nur spannende Beispiele aus dem Gesundheitswesen, sondern auch aus anderen aktuellen Themenfeldern wie etwa Nachhaltigkeit und erneuerbare Energien oder Künstliche Intelligenz", so Kerstin Bilda.

Dr. Dörte Zietz, Professorin im Studienbereich Physiotherapie der hsg Bochum, stellt in dem Journal das Projekt 'RehaBoard' vor, das erstmals interdisziplinäre und ganzheitliche Behandlungsempfehlungen für Patient*innen mit Gangstörungen nach einem Schlaganfall entwickelt. Weitere Informationen zum Projekt sind hier  zu finden.

Hier geht es zum Journal.

Prof. Dr. Kerstin Bilda, Vizepräsidentin der hsg Bochum, macht auf Beispiele der Forschungsexpertise aufmerksam. Foto: hsg Bochum
Prof. Dr. Kerstin Bilda, Vizepräsidentin der hsg Bochum, macht auf Beispiele der Forschungsexpertise aufmerksam. Foto: hsg Bochum